Schließungstage 2022/23

Nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz (=BayKiBiG) darf ein Kindergarten/Kinderkrippe nicht mehr als 30 Tage im Jahr geschlossen sein. Es gibt deshalb maximal 30 Arbeitstage im Jahr, wo die Kinderkrippe geschlossen ist (hauptsächlich in den Ferien). Zudem sind bis zu fünf Fortbildungstage möglich. Die Zeiten werden allen Eltern schriftlich über diverse Informationswege bekannt gegeben.

Im aktuellen Krippenjahr 2022/2023 ist die Krippe an folgenden Tagen geschlossen.

Ferienzeiten für das Jahr 2022/2023

Winter 27.12.2022 - 08.01.2023
Gründonnerstag 06.04.2023
Pfingsten 05.06. - 11.06.2023
Sommer 14.08. - 03.09.2023
Teamtag 04.09.2022
Winter 24.12. - 31.12.2023

Am 23.12.22 und 11.08.23 schließt die Kinderkrippe bereits um 12:15 Uhr. Weitere Änderungen der Schließungstage (z.B. Fortbildungen) werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Anmeldetage

für die Kinderkrippe und den Kindergarten

2023/2024

Die Anmeldung für die Kinder, die ab September 3 Jahre

oder älter sind, findet am

Mittwoch, 15. März 2023, von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

im Kindergarten Märchenhaus, Oberfeldweg 8 a

 

und

 

für die Kinder, die bis September 1 Jahr alt sind und bis

Ende August das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, am

Dienstag, 07. März 2023, von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

in der Kinderkrippe Sternschnuppe, Oberfeldweg 5,

statt.

 

Gruppenwünsche können bei der Anmeldung nicht berücksichtigt werden.

Bitte nehmen Sie diese Termine wahr, da es für die Gemeinde sehr wichtig ist, möglichst früh konkrete Zahlen

über den Bedarf an Krippen- und Kindergartenplätzen zu

erhalten.

Die Anmeldeunterlagen entnehmen Sie bitte unserer Homepage und bringen diese sowie den Impfpass vollständig ausgefüllt zum Anmeldetag mit.

Die Aufnahme in den Kindergarten bzw. -krippe ist nur mit vollständigem bzw. ausreichendem Masernschutz möglich.

(U24 Monate – 1 Masernimpfung, Ü24 Monate – 2 Masernimpfungen)

 

Anmeldungsformular 

Buchungsformular

 

Wir freuen uns Sie auf der Seite der Kinderkrippe Sternschnuppe

in Flintsbach am Inn begrüßen zu dürfen.

Das Mehrgenerationenahaus
Das Mehrgenerationenhaus

Hier finden Sie laufend neue Informationen und Berichte,

wichtige Termine und Veranstaltungshinweise.

Gerne nehmen wir Wünsche und Anregungen entgegen.

Ihr Team der Kinderkrippe Flintsbach

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

„die Kinder sind das bedeutendste Kapital einer Gemeinde".

Nach diesem Motto bemüht sich unsere Gemeinde seit Jahren, ein lukratives Angebot auf dem Kindergarten- und Schulsektor anzubieten.

Aufgrund einer Veränderung unserer Gesellschaft, die durch politische Vorgaben untermauert wird, werden jetzt immer mehr Krippenplätze für 1- und 2-jährige Kinder nachgefragt. Unsere Gemeinde ist diesen Vorgaben gerne nachgekommen und hat im neuen gemeindeeigenen Mehrgenerationenhaus 27 Krippenplätze geschaffen, die mit der Eröffnung des Anbaus im Herbst 2015 erweitert werden.

Wir sind gespannt, wie in Zukunft in diesem Mehrgenerationenhaus das Zusammenspiel zwischen „Jung und Alt" klappen wird. Räumlich gesehen sind für dieses Miteinander die besten Voraussetzungen geschaffen worden.

Die großzügigen Öffnungszeiten von Montag bis Freitag jeweils von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr wurden durch eine Bedarfsanalyse im Elternbereich festgestellt.

Unsere hoch motivierten Mitarbeiterinnen sind auf die neuen Herausforderungen in der Kinderkrippe bestens eingestellt. Zusammen mit den lukrativen Räumlichkeiten unseres Mehrgenerationenhauses ist dies sicherlich ein Garant für das kindgerechte Heranwachsen unserer kleinsten Gemeindebürgerinnen und –bürger.

Für eventuelle Fragen und Anregungen zu unserer Kinderkrippe stehe sowohl ich als auch die Leiterin unserer Kinderkrippe, sowie ihre Mitarbeiterinnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen GrüßenLederwascher Stefan, 1. Bürgermeister von Flintsbach a.Inn

Stefan Lederwascher

Erster Bürgermeister