Wir freuen uns Sie auf der Seite der Kinderkrippe Sternschnuppe

in Flintsbach am Inn begrüßen zu dürfen.

Das Mehrgenerationenahaus
Das Mehrgenerationenhaus

Hier finden Sie laufend neue Informationen und Berichte,

wichtige Termine und Veranstaltungshinweise.

Gerne nehmen wir Wünsche und Anregungen entgegen.

Ihr Team der Kinderkrippe Flintsbach

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

„die Kinder sind das bedeutendste Kapital einer Gemeinde".

Nach diesem Motto bemüht sich unsere Gemeinde seit Jahren, ein lukratives Angebot auf dem Kindergarten- und Schulsektor anzubieten.

Aufgrund einer Veränderung unserer Gesellschaft, die durch politische Vorgaben untermauert wird, werden jetzt immer mehr Krippenplätze für 1- und 2-jährige Kinder nachgefragt. Unsere Gemeinde ist diesen Vorgaben gerne nachgekommen und hat im neuen gemeindeeigenen Mehrgenerationenhaus 27 Krippenplätze geschaffen, die mit der Eröffnung des Anbaus im Herbst 2015 erweitert werden.

Wir sind gespannt, wie in Zukunft in diesem Mehrgenerationenhaus das Zusammenspiel zwischen „Jung und Alt" klappen wird. Räumlich gesehen sind für dieses Miteinander die besten Voraussetzungen geschaffen worden.

Die großzügigen Öffnungszeiten von Montag bis Freitag jeweils von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr wurden durch eine Bedarfsanalyse im Elternbereich festgestellt.

Unsere hoch motivierten Mitarbeiterinnen sind auf die neuen Herausforderungen in der Kinderkrippe bestens eingestellt. Zusammen mit den lukrativen Räumlichkeiten unseres Mehrgenerationenhauses ist dies sicherlich ein Garant für das kindgerechte Heranwachsen unserer kleinsten Gemeindebürgerinnen und –bürger.

Für eventuelle Fragen und Anregungen zu unserer Kinderkrippe stehe sowohl ich als auch die Leiterin unserer Kinderkrippe, sowie ihre Mitarbeiterinnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Lederwascher

Erster BürgermeisterLederwascher Stefan, 1. Bürgermeister von Flintsbach a.Inn

 

Endlich ist es soweit wir beobachten wie im Garten die Wiese wächst und immer mehr tolle bunte Blumen, wie Schneeglöckchen und Krokusse aus der Erde sprießen. Wir genießen die Sonnenstrahlen, besuchen die kleinen Kälbchen auf dem Bauernhof und natürlich auch den Spielplatz.

P1040513 P1040499

Wir wünschen euch eine schöne Frühlingszeit!

Eure Krippe

 

07.00 -  9.15 Bringzeit/Freispiel  mit gezielter Förderung z.B. Bilderbuchbetrachtung, kreatives Angebot
09.15 -  9.30 Morgenkreis: - Begrüßung der Kinder, - themenbezogenes Angebot
09.30 - 10.15 gemeinsame Brotzeit, anschl. Wickelzeit (die Wickel- und Toilettenzeit findet zudem individuell statt)
ab ca. 10.15 - 11.15 je nach Witterung Freispiel im Garten (auch bei Regen möglich)
11.15 - 12.00 Mittagessen für die Ganztageskinder
ab 12.00 1. Abholzeit (bis 13 Uhr)/Freispiel
12.00 - 14.30 Ruhepause mit Entspannungsangeboten z.B. Meditationsmusik oder Märchen/leises Freispiel
14.30 - 16.00 2. Abholzeit (ab 14:30 Uhr)/Freispiel im Gruppenraum oder Garten

Nachmittagsprogramm

Am Nachmittag werden die Kinder in folgenden Bereichen gefördert und betreut:

  • Spracherziehung (gezielte Bilderbuchbetrachtung, Fingerspiele oder durch Gespräche
  • motorische Wahrnehmung (Bewegung im Garten oder im Bewegungsraum)
  • feinmotorische Wahrnehmung (kreatives Gestalten sowie Konstruktionen auf dem Bauteppich
  • logisches Denken (Tischspiele und Puzzle)